• Die Lernenden der Berufsfachschule für Verkehrswegbauer in Sursee freuen sich auf den Jubiläumsanlass vom kommenden September. Bild: zvg

28.07.2017
Luzerner Hinterland

Der Countdown läuft

Die Berufsfachschule Verkehrswegbauer feiert ihr 50-jähriges Bestehen und präsentiert zum Jubiläumsfest vom kommenden

21. bis 23. September ein aussergewöhnliches Programm für Gross und Klein. Ausstellungen, Rundgänge, Erlebnisparcours und Strassenbauer-Wettkämpfe laden ein, das Leben und Lernen an der Berufsfachschule zu entdecken.

An der interkantonalen Berufsfachschule Verkehrswegbauer in Sursee werden jedes Jahr rund 1000 Lernende zum Strassenbauer, Grundbauer, Gleisbauer, Pflästerer oder Industrie-/Unterlagsbodenbauer ausgebildet. Wie und unter welchen Bedingungen der Berufsnachwuchs heute lernt, zeigt die Berufsfachschule während ihres dreitägigen Jubiläumsprogramms unter anderem in der interaktiven Ausstellung «Verkehrswegbau live» und hautnah mit dem Selektionswettkampf der Strassenbauer-Schweizermeisterschaft.

 

Baggertests, Rockröhren 

und DJ-Wettbewerb

Neben dem informativen Festprogramm können die grossen und kleinen Festbesucher beim Testen von Strassenbaumaschinen und im wohl grössten Indoor-Sandkasten der Schweiz selbst Hand anlegen. Die Band «Bollocks» lässt die Herzen von Rockfans höherschlagen. Und Lernende der Berufsfachschule zeigen während des DJ-Contests, dass sie auch am Mischpult so einiges können.

 

Festprogramm für jeden Gusto

«Uns war es wichtig, ein Festprogramm auf die Beine zu stellen, das für jeden etwas zu bieten hat. Neben den Feierlichkeiten wollen wir den Schulalltag unserer Lernenden präsentieren und den Gästen aufzeigen, welche hervorragenden Zukunftsperspektiven unsern Berufsnachwuchs erwarten», erklärt Urs Lütolf, Schulleiter der Berufsfachschule. 

Bereits an der letzten Infra-Tagung wurde der Film zum Jubiläum gezeigt. Darin kommen eine Lernende von heute und ein ehemaliger Lernender aus der ersten Strassenbauer-Klasse zu Wort. Der wohl augenscheinlichste Unterschied der Jugendlichen von 1967 und heute: das Handy. Die junge Generation kann sich ein Leben ohne Mobiltelefon gar nicht mehr vorstellen und bewegt sich scheinbar mühelos in den sozialen Medien. Klar, dass das Jubiläum einer Schule auch auf den digitalen Kanälen gefeiert werden muss. Unter dem Hashtag #bfsvwb50 sind alle eingeladen, die Höhepunkte des Festprogramms zu verfolgen und eigene Highlights zu posten.

 

Ein Besuch lohnt sich 

Am 12. April 1967 wurde an der heutigen Berufsfachschule Verkehrswegbauer in einer alten Maurerlehrhalle und mit einer Handvoll Teilnehmender der erste «Interkantonale Fachkurs für Strassenbauerlehrlinge» durchgeführt. Heute, 50 Jahre später, werden jährlich rund 1000 Lernende nach neuesten Unterrichtsmethoden und in modernen Räumlichkeiten ausgebildet. Der öffentliche Jubiläumsanlass mit interessanten Führungen, Konzerten und verschiedenen  Wettkämpfen findet vom Donnerstag, 21. September, bis Samstag, 23. September, an der Berufsfachschule Verkehrswegbauer in Sursee statt. Ob privat oder eventuell als Betriebsausflug – ein Besuch in Sursee lohnt sich auf jeden Fall. pd/UE


AUF facebook kommentieren