• Bei den Herren holte Rüegsauschachen (hinten) den Meistertitel, dies vor der Jungschar Wygorazzi I (Mitte) und den Ursenbach Flyers I. · Bild: Stefan Leuenberger

10.04.2018
Sport

Der Rüegsauschacher Triumphzug

Der TV Rüegsauschachen war beim Finale der Unihockeymeisterschaft der Turnvereine in Utzenstorf die grosse Nummer. «Schachen» holte sich gleich vier Titel.

Unihockey · Die 14. Austragung der Unihockeymeisterschaft des Turnverbandes Bern Oberaargau-Emmental – Straub Sport-Cup genannt – ging nach einer fünfmonatigen Qualifikation mit der zweitägigen Finalrunde am Wochenende in der Mehrzweckhalle in Utzenstorf zu Ende. Erstmals trat der TV Messen als Organisator auf. 57 Teams ermittelten in der Kleinfeld-Unihockeymeisterschaft der nichtlizenzierten Turner-innen, Turner und Jugeler die Meister der verschiedenen Kategorien. Zum vierten Mal holte sich der TV Rüegsauschachen den Titel in der Herrenmeisterschaft. Der Emmentaler Turnverein prägte die Saison 2017/18 mit weiteren Titelgewinnen bei den Damen, im Mixed sowie dem Sieg im Zusatzwettbewerb Cup bei den Herren. Bei den Erwachsenen ging nur der Mixed-Cupsieg nicht an den TV Rüegsauschachen. Der TV Bärau holte diesen Pokal. Robin «Robinho» Scheidegger vom organisierenden Turnverein Messen wurde zum MVP – zum wertvollsten Spieler der Finalrunde – gewählt. In zwei Alterskategorien spielte der Nachwuchs um die Titel. Diese gingen an die Niederbipp «Canucks» (Jahrgänge 2002 bis 2004) und das Unihockeyteam der Jungschar Wygorazzi (Jahrgänge 2005 und jünger). Mit speziellen T-Shirts wurden die beiden Jugi-Topskorer Jan Enzler (Jugi Messen) und Lukas Kaderli (Jugi Niederbipp I) geehrt. 139 Unihockeypartien wurden am Samstag und Sonntag ausgetragen. Insgesamt umfasste der Straub Sport-Cup 2017/18 stolze 587 Unihockeypartien.  

Die Sieger: Herren, 1. Stärkeklasse (10 Teams): 1. TV Rüegsauschachen; 2. UHT Jungschar Wygorazzi I; 3. TV Ursenbach Flyers I. – Herren, 2. Stärkeklasse (10): 1. TV Etziken «Ducks»; 2. TV Oberburg I; 3. TV Bettlach «Vipers» I. – Herren, 3. Stärkeklasse (11): 1. TV Inkwil; 2. TV Niederbipp «Canucks» II; 3. TV Ursenbach Flyers II. – Damen (3): 1. TV Rüegsauschachen; 2. TV Messen; 3. TV Ursenbach «Unihocorn». –Mixed (6): 1. TV Rüegsauschachen; 2. TV Messen II; 3. TV Huttwil «on fire». – Jugendriegen gross (7): 1. TV Niederbipp «Canucks» I; 2. UHT Jungschar Wygorazzi; 3. TV Oberburg. – Jugendriegen klein (6): 1. UHT Jungschar Wygorazzi II; 2. TV Messen II; 3. TV Niederbipp «Canucks» II. – Cupfinal Herren: TV Rüegsauschachen – UHT Jungschar Wygorazzi 13:9. – Cupfinal Mixed: TV Bärau – TV Huttwil «on fire» 15:11.   

Von Stefan Leuenberger

AUF facebook kommentieren