• Erfolgreiche Beute beim Muscheltauchen. · Bild: Stefan Leuenberger

08.09.2017
Sport

Noch einmal Sun und Fun

Schwimmsporttag Oberstufe Hofmatt Huttwil – «Sun, fun and nothing to do» – jedenfalls nicht in der Schulbank. 230 Kinder des Huttwiler Oberstufenschulhauses Hofmatt erlebten am Dienstag bei Traumwetter noch einmal so richtige Sommerstimmung – und eine Menge Spass.

Schwimmen · Was für ein Wetterglück hatten die zwölf Schulklassen der Huttwiler Schule Hofmatt am Dienstag: Bei Bilderbuch-Sommerwetter bildete das Wasser der Huttwiler Badi eine willkommene Abwechslung. Der Schwimmsporttag wurde für die Siebt- bis Neuntklässler so zum freudigen Erlebnis jenseits der Schulbänke. Der Schwimmsporttag findet für das Schulhaus Hofmatt künftig im Zwei- und nicht mehr Dreijahresturnus statt. «Schwimmen gehört zum Lernplan und ist wichtig. Es sollte so sein, dass ein Neuntklässer fähig ist, im Wasser ein Leben zu retten», sagt Schulleiter Pierre Zesiger. «Weiter haben wir in Huttwil ein Schwimmbad. Dies ist ein Luxus, den wir unbedingt auch nutzen sollten.»

Muscheltauchen und Kreativspringen
Am Dienstag herrschte Grossbetrieb im Badiwasser. Gleich 230 Knaben und Mädchen massen sich in verschiedensten Disziplinen. Technik- und Ausdauerschwimmen gehörten ebenso dazu wie das Muscheltauchen. Einige Posten (wie Beachball und Tischtennis) waren auch ausserhalb des Schwimmbeckens zu absolvieren. Teambuilding stand im Zentrum, denn der Wettkampf fand klassenweise statt. Klares Highlight des sportlichen Schultages waren die Wettbewerbe vom 3-m-Sprungturm. Jede Klasse konnte ein Mitglied ins Rennen schicken. Im ersten Umgang wurde die kräftigste und höchste Wasserfontäne gesucht. Beste Unterhaltung bot im Anschluss das Kreativspringen. Mit Musik, Verkleidung und Show wurden der Jury verschiedenste humorvolle Kurzgeschichten serviert. Und die am Ende der Geschichte gezeigten Sprünge liessen sich sehen: Vom Salto, über den Handstand bis hin zum Auerbachsalto wurde alles geboten. Am Ende des spassigen Tages standen die Klassen 7a, 8b und 9a als Sieger fest. Den Gesamtsieg aller 12 Klassen der Oberstufe Hofmatt ging an die Neuntklässler der 9a. Der Schwimmsporttag wurde wegen den motiviert agierenden Schülern, den organisierenden Lehrkräften (Anne-Catherine Schärer und Philipp Leuenberger hatten die Hauptleitung inne) und Badiangestellten sowie dem Raiffeisen-Sponsoring zum Glücksfall.

Von Stefan Leuenberger


AUF facebook kommentieren