• Die Rubatos erfreuten auch mit der dritten Auflage ihrer «Pasta e Musica». · Bild: bhw

09.05.2017
Oberaargau

Beste musikalische Pasta

Mit viel Erfolg führte die Mundharmonika-Formation Rubatos unter dem Titel «Pasta e Musica» zum dritten Mal einen Abend voller kulinarischer und musikalischer Leckerbissen durch. Viele Gäste aus nah und fern genossen den speziellen Anlass und liessen sich durch schöne Musik und feines Essen verwöhnen.

Wyssachen · Schon vor dem Konzert konnten die hungrigen Besucher zwischen Spaghetti und Penne auswählen, dazu gab es diverse Saucen, und mit einem Salat wurde das Menü abgerundet. Fritz Nyffeler, der das Restaurant Bahnhof, Rohrbach, erfolgreich führt, und sein Team wurden für das Können in der Küche herzlich gelobt.

Abwechslungsreiche Melodien
Zwei hervorragende Mundharmonika-Formationen, die «Zämpacher» sowie das Panflöten-Duo «Rita und Fred», traten im anschliessenden Konzert auf. Mit dem Titel «Ein Schlafsack und eine Gitarre» eröffneten die Gastgeber und Organisatoren «Rubatos» den musikalischen Teil des Abends. Das beliebte «Bossbuebe-Potpurri» lud daraufhin mit den bekannten, beliebten Melodien zum Mitsingen ein. Besonders lüpfig erklang der «Churer Schottisch». Gerne spielen die «Rubatos» auch rassige Märsche, und so ertönte «Furchtlos und Treu».
Wer erinnert sich nicht an den Eurovision-Titel aus dem Jahr 1979. Deutschland belegte damals den vierten Platz mit dem Lied «Dschinghis Khan», Komponist Ralph Siegel, Text Bernd Meinunger und gesungen von der gleichnamigen Gruppe. Ebenso ein «Ohrwurm» war das Lied, als es auf der Mundharmonika vorgetragen wurde. Seit der ersten Durchführung von «Pasta e Musica» des nun immer beliebter werdenden Anlasses spielt auch das Panflöten-Duo «Rita und Fred» mit. Als Premiere erfreuten +in diesem Jahr die «Rubatos» zusammen mit «Rita und Fred» die Zuhörenden.

«Sag Dankeschön mit roten Rosen»
«Wir haben nur zweimal zusammen geprobt und dürfen Ihnen allen, als unser Publikum, nun das hoffentlich gelungene Resultat präsentieren», meinte Ueli Steffen, Akkordspieler. Wunderbar erklangen Mundharmonika und Panflöte zusammen mit den Titeln «Gruss aus Würzbrunnen» und «Aus Böhmen kommt die Musik».
Das Panflöten-Duo «Rita und Fred» spielte im Programm weitere beliebte Titel. So war von Gianna Nannini und Edoardo Bennato «Un’ Estate Italiana» (Ein italienischer Sommer) zu hören. Der Song erklang erstmals am 9. Dezember 1989 bei der WM-Gruppenauslosung im italienischen Fernsehen. Rund eine halbe Milliarde Zuschauer in aller Welt wurden damals auf diese «Hymne» aufmerksam.  
Weiter erklangen «Alles was ich brauche bist du» (Hoffmann & Hoffmann), «Country Roads» (John Denver) und der grosse Trauffer-Hit «Heitere Fahne». Klangvoll ertönten die glänzenden Instrumente der Blaskapelle «Zämpacher». Die aus Huttwil stammende Formation spielte unter vielen anderen Melodien beispielsweise auch «Sag Dankeschön mit roten Rosen» und erfreute so das Publikum.
Der besondere Leckerbissen war das aus dem Baselbiet angereiste Mundharmonika-Quartett Beredas. Schon seit Jahren prägen sie die Schweizer Mundharmonika-Szene als ein aufstrebendes Mundharmonika-Quartett aus der Region Basel. Dies mit dem Ziel, Freude an der Mundharmonika-Musik zu verbreiten, unter dem Anspruch einer guten musikalischen Qualität. Ihr Sound umfasst das ganze Spektrum der Unterhaltungsmusik von Volkstümlich, Country, über Schlager bis zu Blues. In schmucken Garderoben entlockten sie ihren Instrumenten wunderbare Melodien wie «Maloyawind», «So ein Tag», oder «Boogie-Woogie Bugle Boy». Mit viel Applaus und musikalischen Zugaben klang der Abend aus. Gerne verweilten die Besucher aber noch bei feinsten Desserts.
Überglücklich über einen gelungenen Abend waren die Rubatos aber auch dankbar für die vielen Helfer. Speziellen Dank bekamen der Küchenchef Fritz Nyffeler, der Skating Club Huttwil mit den charmanten Damen im Service sowie zahlreiche Freunde. Der gemütliche, gelungene Anlass wird 2018 eine Fortsetzung finden. 

Von Barbara Heiniger

AUF facebook kommentieren