• Vater Pedro Aeschlimann aus Sumiswald «raste» mit seiner Frau Heidi und den Kindern Nino (auf dem Bild zu sehen) und Jessica auf den ausgezeichneten 4. Rang von 175 mitmachenden Familien. · Bild: Renate Leuenberger

25.01.2017
Sport

Blitzflinke Sumiswalder Familie

Familienskirennen Marbachegg – 175 Familien haben beim Famigros Ski Day in Marbach am Plauschrennen teilgenommen. Die Podestplätze machten drei einheimische Familien aus Marbach unter sich aus. Auf den starken 4. Rang schaffte es die Familie von Pedro und Heidi Aeschlimann aus Sumiswald.

Ski Alpin · Wer am Ende zuoberst auf dem Treppchen stand, war am Famigros Ski Day in Marbach eher nebensächlich. Viel wichtiger waren die gemeinsamen Stunden im Schnee und das ganze Drum und Dran, das neben dem Plauschrennen stattfand und erlebt werden konnte. Zusammen mit den Sponsoren Famigros, SportXX und Rivella sorgten der Sportklub Langnau und Swiss-Ski im Zielraum für eine Menge Unterhaltung, Spiel und Spass.

Viele Extras für wenig Geld
Die teilnehmenden Familien haben am Famigros Ski Day allemal profitiert: Für 85 Franken konnten Fami-gros- und Swiss-Ski-Mitglieder am Plauschrennen teilnehmen und dabei von Tageskarten, einem warmen Mittagessen inklusive Rivella, diversen Erinnerungsgeschenken und einem tollen Rahmenprogramm profitieren. Für Nicht-Mitglieder kostete der Skitag für die ganze Familie 110 Franken.
Der Famigros Ski Day findet über den ganzen Winter verteilt 15 Mal in verschiedenen Regionen der Schweiz statt. Der nächste Anlass in der Umgebung geht am 19. Februar 2017 in Sörenberg über die Bühne.

Spitzenplatz nach Sumiswald
Auf der Marbachegg traten zahlreiche Familien aus der Umgebung zum Wettmessen an. Ausgezeichnet lief es im 175 Familien starken Teilnehmerfeld Heidi und Pedro Aeschlimann mit ihren Kindern Nino und Jessica. In 34:05 Sekunden verpasste die Sumiswalder family nur um 19 Hundertstel den dritten Rang. Weit vorne in der Rangliste reihten sich auch die Familien von Urs und Annerös Röthlisberger aus Eriswil (19. Rang) sowie Walter Freund aus Wasen (22. Rang) ein.


Auszug aus der Rangliste: Familien (175 Klassierte): 1. Willi, Regula und Ramon Lötscher, Marbach, 31,84; 2. Stefan, Claudia und Yanick Wittwer, Marbach, 33,57; 3. Petra, Samantha und Christoph Limacher, Marbach, 33,86; 4. Pedro, Heidi, Nino und Jessica Aeschlimann, Sumiswald, 34,05; 19. Urs, Annerös, Julian, Andrin und Flavia Röthlisberger, Eriswil, 42,29; 22. Walter, Anja und Silvan Freund, Wasen i.E., 42,70; 50. Fritz, Franziska, Nicola und Levin Gygli, Eriswil, 47,86; 71. Marcel, Corinne, Anja und Julia Gygax, Grünenmatt, 51,84; 73. Marco, Cordula, Leana und Norina Straumann, Grossdietwil, 52,00; 86. Hansueli, Silvia, Sarah, Luca und Nico Liechti, Wasen i.E., 54,99; 88. Victor, Andrea, Janis, Enya und Noel Kopp, Luthern, 55,42; 92. Thomas, Daniela, Lars und Nina Röthlisberger, Rüegsauschachen, 56,81; 103. Michael, Christa, Lena und Mona Gürtler, Lützelflüh-Goldbach, 1:00,47; 114. Andreas, Beatrice, Gian, Dario und Chiara Lüthi-Widmer, Hasle b.B., 1:03,55; 137. Hubert, Nadia, Mia und Mona Peter, Luthern, 1:16,98; 146. Hansueli, Caroline, Flurin, Andrina, Gian, Fadri und Jovin Röthlisberger, Eriswil, 1:27,39; 163. Marcel, Daniela, Ilona und Janis, Glauser, Gondiswil, 2:03,53; 171. Gabi, Claudine und Angelina Bohrer, Lotzwil, 2:47,00.

29. Kinder-Skirennen SC Escholzmatt, Marbachegg (21.1.)
Auszug aus der Rangliste: Riesenslalom 1: Knaben U9 (26 Klassierte): 1. Kjetil Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 45,19; 2. Niklas Christen, Beckenried-Klewenalp, 46,83; 3. Janis Duss, Hasle, 46,85. – Mädchen U11 (15): 1. Leandra Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 41,27; 2. Shaienne Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 42,15; 3. Delia Lang, SC Büren-Oberdorf, 42,74. – Knaben U14 (9): 1. Jonas Koch, Hasle, 39,46; 5. Gregory Schwendener, Affoltern, 42,48. – Knaben U16 (8): 1. Andrin Mathis, Buochs, 38,68; 2. David Bärtschi, Sumiswald, 40,20; 3. Philip Frank, Horw, 41,02; 5. Gian-Luca Schwendener, Affoltern, 41,35. – Riesenslalom 2: Knaben U9 (29): 1. Niklas Christen, Beckenried-Klewenalp, 44,07; 2. Kjetil Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 44,90; 3. Lino Lustenberger, Hasle, 46,00. – Mädchen U11 (15): 1. Shaienne Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 40,40; 2. Leandra Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 40,58; 3. Ladina Christen, Beckenried-Klewenalp, 41,94. – Knaben U14 (12): 1. Jonas Koch, Hasle, 40,64; 5. Gregory Schwendener, Affoltern, 41,94. – Knaben U16 (7): 1. David Bärt-schi, Sumiswald, 40,51; 2. Philip Frank, Horw, 41,03; 3. Gian-Luca Schwendener, Affoltern, 41,23.

JO-Aninmation Riesenslalom in Rossberg/Oberwil i. S. (22.1.)
Auszug aus der Rangliste: Knaben U10 (40 Klassierte): 1. Yamil Scherrer, JO Strättligen, 1:09,71; 6. Kjetil Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 1:11,55. – Mädchen U12 (24): 1. Shaienne Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 1:02,40; 2. Fabienne Wenger, SC Diemtigtal, 1:03,31; 3. Leandra Zehnder, SC Ahorn-Eriswil, 1:04,62.

Von Renate Leuenberger und Stefan Leuenberger

AUF facebook kommentieren