• Die erfolgreichen regionalen Reiterinnen (von links) Sheila Schaad auf «Shez Sirtainli Big», «All Big» mit Tanja Schaad, daneben Elif Schleiniger. · Bild: zvg

05.10.2018
Sport

EM-Podestplätze für Westernreit-Schwestern

Sheila und Tanja Schaad haben ihre Pferde minuziös auf die grosse Meisterschaft, die Euro Paint 2018 im deutschen Kreuth, vorbereitet. Wiederum durften die in Kleindietwil aufgewachsenen Schwestern auf eine erfolgreiche Teilnahme an der Europameisterschaft im Westernreiten der Paint Horses zurückblicken. Auch ihre Trainerin, Elif Schleiniger aus Melchnau, durfte mit einer Medaille im Gepäck heimreisen.

Reitsport · Paint Horses sind eine amerikanische Pferderasse, welche vor allem mit ihrer Scheckfarbe und der sprichwörtlichen Vielseitigkeit auf sich aufmerksam macht. Die bunten Westernpferde können für die verschiedensten Disziplinen eingesetzt werden. Sheila Schaad aus Kleindietwil konnte mit ihrer siebenjährigen Painthorse Stute «Shez Sirtainly Big», welche sie liebevoll «Zoey» nennt, schöne Erfolge verzeichnen. So holte sie in der Gangartenprüfung Novice Amateur Pleasure den Vize-Europameisterschafts-Titel und durfte sich bei der feierlichen Rangverkündigung die Silbermedaille umhängen lassen. Zusätzlich gingen ein fünfter Rang im Amateur Senior Western Pleasure sowie ein sechster und siebter Rang in der Amateur & Open Senior Hunter Under Saddle auf ihr Konto.


Es bleibt in der Familie

Schwester Tanja Schaad bestritt mit ihrem dreijährigen Wallach «All Big», von allen «Jax» genannt, die erste gerittene Show, was natürlich ein ganz spezielles Erlebnis für die junge Reiterin bedeutete. «Jax ist der Halbbruder von Zoey, denn sie haben denselben Vater, den Paint Horse Zuchthengst The Big Sensation», erklärte Tanja Schaad. 

Das durchdachte Training im Vorfeld warf Früchte und der Tag endete mit einer grossen Überraschung, konnte Tanja Schaad für ihren ersten gerittenen Turnierauftritt gleich eine Silbermedaille verbuchen, also ebenfalls einen Vize-Europameisterschaftstitel im ostbayerischen Turniersportzentrum in Kreuth – und zwar in der Kategorie Amateur Junior Hunter Under Saddle. Kaum mehr steigerbar, aber dennoch gelang es dem Dreamteam. Tanja ergatterte sich mit «Jax» im zweiten Ritt sogar den Europameisterschaftstitel. Für eine harmonische Darbietung in der Green Hunter Under Saddle heimste sie die Goldmedaille ein. «Jax» ist nicht nur ein talentiertes Westernturnierpferd, sondern verfügt auch über ein vorzügliches Exterieur, kann also mit seinem Gebäude und Gangwerk punkten. 

So platzierte sich der Wallach mit Tanja Schaad in der Amateur Aged Gelding wie auch in der Performance Halter Gelding Klasse auf dem sehr guten fünften Rang. 

Aber auch die gemeinsame Trainerin der Schaad-Schwestern, die Melch- nauerin Elif Schleiniger, konnte zur Freude aller Beteiligten schöne Ritte zeigen. Mit «All Big» war ihr die Silbermedaille in der Open Junior Hunter Saddle Klasse gewiss. Elif Schleiniger führt den Westerntrainings- und Pensionsstall «Alpine Western Horses» und verfügt über viel Erfahrung in der Ausbildung von Westernpferden. Sie erteilt Reitstunden und Kurse, übernimmt auch gerne das Coaching von Pferd und Reiter an Turnieren im In- und Ausland.
So freut sie sich natürlich auch, wenn ihre Kunden an einem internationalen Turnier Schleifen und Titel entgegennehmen dürfen.

Von Karin Rohrer

AUF facebook kommentieren