• Die Organisatoren und Sicherheitsbeauftragten des «Kantonalen» 2017 in Affoltern mit den Vertretern des TCS bei der Übergabe des Pannenfahrzeugs. · Bild: Liselotte Jost-Zürcher

01.12.2016
Sport

Noch sieben Monate bis zum grossen Fest

Bernisch-Kantonales Schwingfest 2017 in Affoltern – In gut sieben Monaten wird der Fokus vieler Schwingerfreunde, der Liebhaber echter schweizerischer Kultur überhaupt, auf Affoltern i. E. gerichtet sein. Dann nämlich findet das Bernisch-Kantonale Schwingfest 2017 statt. Während der ganzen Woche davor (1. bis 9. Juli) laufen bereits Festivitäten. Dies stellt das OK vor grosse Herausforderungen. Da tut ein Highlight zuweilen gut …

Schwingen · …  so wie es letzten Freitag das Ressort Sicherheit erlebt hat. Denn dieses konnte als kompetenten Sicherheitsberater den TCS gewinnen. Der TCS hat dem OK nun ein Pannenhilfsfahrzeug zur Verfügung gestellt, welches unzählige Arbeitsgänge wesentlich erleichtern dürfte. Das Pannenhilfsfahrzeug hat dem TCS zuvor während neun Jahren gute Dienste erwiesen. Frisch poliert und gewartet, versehen mit einem weitherum sichtbaren Warnlicht auf dem Dach, wird es vor allem für die Sicherheitsverantwortlichen in Affoltern eine besonders wertvolle Unterstützung sein.

Sicherheit für die vielen Besucher
Die erwartete Besucherzahl über die zehn Festtage hinweg, vor allem natürlich am Schwingfest selbst, stellt das Ressort Sicherheit vor besondere Herausforderungen. Für drei Parkplätze stehen 18 Hektaren Landwirtschaftsland zur Verfügung. Dies erlaubt es, bei Schlechtwetter zu rotieren. Höchste Priorität haben zudem die Sicherheit auf dem Festplatz sowie der Sanitätsdienst und der Platzarzt, welche ebenfalls in den Verantwortungsbereich dieses Ressorts gehören.
Doch ein Sonntagsspaziergang wird das Fest auch für die andern Ressortverantwortlichen nicht; vielmehr eine steile Bergwanderung, welche sie mit vereinten Kräften meistern.

Ticket-Vorverkauf startet heute
Anlässlich der Pressekonferenz waren aber noch andere Informationen zu hören. Heute Donnerstag startet der Ticket-Vorverkauf für das Schwingfest und weitere Anlässe auf dem Festgelände. Die Arena mit fünf gedeckten Tribünen bietet gut 8000 Schwingfestbesuchern Platz. Zusätzlich werden 1000 Rasensitzplätze angeboten. Für Hochspannung werden in den Sägemehlringen die drei Schwingerkönige Matthias Glarner, Matthias Sempach und Kilian Wenger sorgen. Im 6 ha gros­sen Festareal, an der Hauptstrasse zwischen Häusernmoos und Weier, entsteht ausserdem ein Dorfplatz mit einer gemütlichen Ämmitalerstube und angrenzend das 3000er-Festzelt. Die Schwinger haben sich dazu bereit erklärt, die sanitarischen Anlagen im Schulhaus Affoltern zu benützen. Dies mindert den Aufwand im Festgelände beträchtlich: Es werden zwar immer noch aufwändige sanitarische Infrastrukuren notwendig sein, doch konnten diese deutlich minimiert werden.
Von Anfang an war für das OK klar, dass die aufwändigen und teuren Bauten möglichst gut ausgenützt werden sollen. Bereits ab Anfang Juli laden diverse Anlässe nach Affoltern ein. Dem OK war es wichtig, das Gewerbe, die Vereine und Private in der Gemeinde in die Vorbereitungen, damit aber auch in die Festfreude einzubinden.

Nationalturntag auch in Affoltern
So wird am 30. Juni mit der Eröffnung des Gabentempels und mit einem Fest für die heimische Bevölkerung gestartet. Das Rahmenprogramm werden Showtambouren, der Motorsägenkünstler Toni Flückiger, das Jodlerchörli Weier und die bekannte volkstümliche Formation Ländler-Panache gestalten. Tags darauf, am Samstag, 1. Juli, findet in der Arena ein erster sportlicher Höhepunkt statt. Rund 150 Turner, darunter auch einige Turnerinnen, messen sich im Rahmen des Bernisch-Kantonalen Nationalturntags in – je nach Kategorie – bis zu zehn Disziplinen. Unter den Turnern werden auch zahlreiche Regionale teilnehmen. Der Nationalturntag hat dem Ressort Sponsoring eine zusätzliche Herausforderung gebracht.  Zu den Schwingfest-Preisen müssen auch noch 150 Preise für die Nationalturnerinnen und -turner beschafft werden.
Zu den Höhepunkten des Rahmenprogramms in der Festwoche gehören das traditionelle Burezmorge der Trachtengruppe Affoltern, eine Modeschau der SCL Tigers sowie ein Country-Abend mit Line-Dance zum Mitmachen. Das Schwingfest-Wochenende wird mit einem grossen Alpumzug, der Marschmusikparade und einem volkstümlichen Unterhaltungsabend eingeläutet. Der Samstag wird im Zeichen des volkstümlichen Schlagers mit berühmten Schlagergrössen aus der ganzen Schweiz stehen: Unter anderem werden Oesch’s die Dritten, ChueLee und die Jungen Zillertaler für Stimmung im riesigen 3000er-Festzelt sorgen.  Dann folgt mit dem Bernisch-Kantonalen Schwingfest die Krönung der Festwoche in Affoltern. Exklusiv können die Festbesucher am Sonntag, 9. Juli, mit der Dampfbahn aus Huttwil oder Sumiswald an das grosse Sägemehl-Kräftemessen anreisen.

Infos: www.schwingfestaffoltern.ch

Von Liselotte Jost-Zürcher

 

 

AUF facebook kommentieren