17.10.2017
Langenthal

Spitzenblasmusik für neue Instrumente

Die Stadtmusik Langenthal engagiert das Sinfonische Blasorchester Bern (Sibo) für ein Galakonzert zur Einweihung ihrer neuen Instrumente. Damit gastiert am 28. Oktober eines der besten Blas­orchester der Schweiz in der Westhalle in Langenthal und präsentiert Blasmusik der Extraklasse.

Die Stadtmusik Langenthal (SML) hat im Verlauf dieses Jahres einen Teil ihrer Instrumente erneuert. «Ohne die grosszügige Unterstützung der Stadt und aller anderen Sponsoren, Gönner und Spender wäre die grosse Investition für uns nicht realisierbar gewesen», schreibt SML-Präsident Beat Friedli im Programmheft. «Mit dem Konzert des Sinfonischen Blasorchesters Bern, das die Teilneuinstrumentierung krönt, wollen wir etwas Aus­sergewöhnliches bieten und uns damit bei allen für den grossartigen Rückhalt bedanken, den wir während der Sammelaktion spüren durften.» Am 28. Oktober ist es in der Westhalle des Parkhotels Langenthal soweit. 

 

Förderung zeitgenössischer Blasmusik

Das Sibo ist eines der besten Blasorchester der Schweiz und steht unter der Leitung von Rolf Schumacher, der das Orchester 1979 gegründet hat. Die 60 Mitglieder des Blasorchesters sind sehr gute Amateur- oder Berufsmusiker aus der Region Bern. Die Besetzung entspricht – gemäss dem Vorbild der amerikanischen «Symphonic Band» – einem vollständig ausgebauten Harmoniekorps. Ziele des Orchesters sind die Pflege konzertanter Blasmusik, die Förderung zeitgenössischer Kompositionen und die Teilnahme an Veranstaltungen im In- und Ausland. 

Jährlich werden projektbezogen verschiedene Werke einstudiert und öffentlich aufgeführt. Solistinnen und Solisten aus den eigenen Reihen erhalten dabei die Möglichkeit, ihr musikalisches Können mit traditioneller sowie neuzeitlicher Sololiteratur unter Beweis zu stellen. Dank zahlreicher Teilnahmen an nationalen und internationalen Veranstaltungen und Wettbewerben geniesst das Orchester eine hohe Anerkennung weit über die Grenzen der Stadt Bern hinaus.

 

Von Strauss bis zu den Beatles 

Für das Langenthaler Konzert wartet das Orchester mit einem festlichen und unterhaltsamen Programm auf, das von Richard Strauss bis hin zu den Beatles reicht. Zu hören sind unter anderem «Rhapsody for Alto Saxophone» von André Waignein (Solist: Adrian Mülhauser), «Of Sailors and Whales» von William Francis McBeth (Erzähler: Patrick Kappeler), «Autobiography» von Robert Russell Bennett und «The Beatles» von John Higgins.

Die Stadtmusik, die unter der Leitung von Mario Schubiger steht, eröffnet das Konzert. Die SML führt mit vier unterhaltenden Blasmusikwerken ihre neuen Instrumente vor. Als Gast ist die Sängerin Muriel Zemp mit dabei, die den alten deutschen Schlager «Bel Ami» singt. pd/UE

Gut zu wissen: Galakonzert Sinfonisches Blasorchester Bern: Samstag, 28. Oktober, 20 Uhr, Westhalle Parkhotel Langenthal. Abendkasse ab 19 Uhr, Vorverkauf: Aare Seeland mobil AG, Marktgasse 13, Langenthal, Telefon 062 919 19 00. 

AUF facebook kommentieren